Ci3 Newsletter Dezember 2014 Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

EDITORIAL

Liebe Partner und Freunde von Ci3,

das Jahr 2014 geht zu Ende und der Ci3-Cluster blickt zurück auf viele große und kleine Highlights.

  • Nach der erfolgreichen Zwischenbegutachtung des Clusters in der ersten Hälfte des Jahres sind wir mit neuen Projektanträgen in die zweite Förderphase gestartet.
  • Erstmals war die Biotechnologieregion Rhein-Main im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes der Länder Rheinland-Pfalz und Hessen auf der BIO-Europe in Frankfurt vertreten. Zusammen mit der Hessen Trade & Invest sowie mit Unterstützung der beiden Bundesländer und der Stadt Mainz ermöglichte Ci3 seinen Partnern die Teilnahme und bot Präsentationsplattformen im Rahmen von Workshops und Firmenvorstellungen bei diesem internationalen Event.
  • Punktgenau zur BIO-Europe präsentierte Ci3 erstmals einen webbasierten Kompetenzatlas (www.biohessenrlp.de), der einen schnellen Überblick über die Biotechnologie-Landschaft der Region ermöglicht.
  • Mit der Aufnahme in den Arbeitskreis der deutschen BioRegionen freuen wir uns, die Interessen der Rhein-Main-Region in einem zentralen Netzwerk zur Förderung der wirtschaftlichen Nutzung moderner Biotechnologien in Deutschland zu vertreten.
  • Mit drei gelungenen Ci3-Schaufenstern 2014 bei Biotest, dem Institut für Molekulare Biologie und der Johannes Gutenberg-Universität und vielen begeisterten Teilnehmern, führt Ci3 die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch in 2015 fort. Freuen Sie sich auf weitere Veranstaltungen, in denen Clusterpartner ihre Türen öffnen, um sich der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.
  • Den gelungenen Abschluss des Jahres bildete die Ci3-Clusterkonferenz am 26. November 2014, auf der Wirtschaftsministerin Eveline Lemke in ihren Grußworten die Arbeit des Clusters würdigte und die weitere Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz zusicherte. Den ca. 90 Teilnehmern bot sich ein abwechslungsreiches Programm und eine optimale Plattform zum Netzwerken.

 Mit diesem Jahresrückblick wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre des Newsletters und möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit in 2014 bedanken. Wir wünschen Ihnen geruhsame Festtage und ein gutes neues Jahr 2015.

Ihr Ci3-Team

NEUES AUS DEM CLUSTER

Ci3-Clustermanagement unter neuer Telefonnummer erreichbar

Ab dem 15.01.2015 sind wir für Sie unter folgender Telefonnummer erreichbar:
  • Ci3-Zentrale: 06131 5019322
  • FAX: 06131 5019323
Gerne veröffentlichen wir auch Ihre News, Veranstaltungsbekanntmachungen und Stellenangebote auf der Ci3-Webseite. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

BIO-Europe 2014 großer Erfolg

Vom 3. bis 5. November 2014 trafen sich 3.200 Teilnehmer aus 54 Ländern zu mehr als 18.000 Partnering Gesprächen auf der diesjährigen BIO-Europe in Frankfurt. Zusammen mit dem Land Rheinland-Pfalz, der Landeshauptstadt Mainz und der Hessen Trade & Invest GmbH war Ci3 dieses Jahr regionaler Gastgeber und Sponsor. >>mehr

Ci3-Schaufenster Johannes Gutenberg-Universität

Am 25. November 2014 öffnete die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ihre Tür und präsentierte den interessierten Teilnehmern die aktuellen Entwicklungen in den Lebenswissenschaften der JGU. Schwerpunktthema des Abends bildete das Hochleistungsrechnen und seine Anwendung in den modernen Lebenswissenschaften. >>mehr

5. Ci3-Clusterkonferenz: Rückblick, Zwischenbilanz und Ausblick

Im Mittelpunkt der diesjährigen Ci3-Clusterkonferenz am 26. November 2014 standen die bisherigen Erfolge des Clusters und der Blick nach vorn zum Start der 2. Förderphase sowie zur Zukunft des Ci3-Clusters. Den über 90 Teilnehmern der Konferenz bot sich ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm, in dem auch Frau Wirtschaftsministerin Eveline Lemke in ihren Grußworten die Bedeutung des Clusters für die Rhein-Main-Region betonte und den Willen zur weiteren Unterstützung von Ci3 durch das Land RLP bekräftigte. >>mehr

MITTEILUNGEN UNSERER PARTNER

Prestigeträchtiger ERC Starting Grant an Dr. Hind Medyouf vergeben

Das European Research Council (ERC) fördert Dr. Hind Medyouf und ihre Arbeitsgruppe "Bone Marrow Microencironment and Leukemia" am Georg-Speyer-Haus mit einem mit 1.5 Mio Euro dotierten Starting Grant. >>mehr

Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Mainz eröffnet zentrale Ambulanz

Unter dem Dach des Universitären Centrums für Tumorerkrankungen (UCT) Mainz haben Vorstand und Verantwortliche der Universitätsmedizin Mainz eine neue zentrale Ambulanz vorgestellt: In der UCT-Ambulanz bieten die beteiligten Einrichtungen alle ambulanten medikamentösen Tumortherapien – wie beispielsweise Chemotherapien und Immuntherapien – an. >>mehr

Europäische Krebspatienten-Koalition präsentiert politischen Handlungsrahmen für Immunonkologie

Die Expertengruppe bestehend aus Patientenorganisationen, Krebs-Spezialisten, Forschern und politischen Entscheidungsträgern aus ganz Europa arbeitet zusammen, um das Bewusstsein und Verständnis der Immunonkologie unter politischen Entscheidungsträgern zu verbessern und einen Handlungsrahmen für die europäische und nationale Politiker vorzuschlagen. Das gemeinsame Ziel ist, einen schnellen und angemessenen Zugang zu den wirksamsten Immuntherapien für Krebspatienten zu fördern. >>mehr

FÖRDERNEWS UND AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bewerbungsschluss: 30.01.2015 Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland

NEWS

18.12.2014 10 Jahre Arbeitskreis der BioRegionen
10.12.2014 Roche erhöht seine Investitionen in Deutschland: über 830 Millionen Euro bis 2018
08.12.2014 Gradmesser für die Bösartigkeit von Prostatakrebs entdeckt
08.12.2014 Erstmals belegt eine Studie im Vergleich mit einer Kontrollgruppe die Wirksamkeit eines gezielt wirksamen Medikaments bei der akuten myeloischen Leukämie
04.12.2014 Kaum Bewegung bei Finanzierung von Biotech
02.12.2014 Ausflug in die Welt der Gentechnik: Schüler forschen bei "Genomix" selbst im Labor

EVENTS 2015

15.01.2015 BioM-Forum "Gesundheitsökonomie der individualisierten Medizin: Nutzen und Finanzierbarkeit"
02. - 03.02.2015 Advanced Training Programme "Presentation Skills"
04.02.2015 Advanced Training Programme " Project Management"
24.02.2015 Universität im Rathaus: Personalisierte Krebsmedizin- Möglichkeiten, Perspektiven und Grenzen der zielgerichteten Krebstherapie
22. - 23.04.2015 Deutsche Biotechnologietage 2015
11. - 13.05.2015 13. CIMT Annual Meeting & CIMT Endeavour
04. - 07.06.2015 IMB Conference 2015
15. - 18.06.2015 BIO International Convention

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Cluster für Individualisierte ImmunIntervention (Ci3) e.V.
Vorstand: PD Dr. med. Özlem Türeci und Prof. Dr. med. Christoph Huber
V.-Reg. 40670

Ci3 Management UG (haftungsbeschränkt)
Amtsgericht Mainz HRB 44460
Geschäftsführung: Dr. Rainer Wessel und Jürgen Dörmeier

Kupferbergterrasse 17-19
55116 Mainz
Deutschland

http://www.ci-3.de
mail@ci-3.de

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte
externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.